Bratwurst Fleisch

Schweinerouladen mit Bratwurstbrät

Foto Schweineroulade mit Bratwurstbrät, Klößen und Wirsing

Schweinerouladen mit Bratwurstbrät gefüllt ist eine geschmackliche Abwechslung zum herkömmlichen Schweinebraten. Früher gehörte der obligatorische Schweinebraten mit Klöß nicht nur in Franken zu den beliebtesten, oder vielmehr erschwinglichsten Sonntagsbratengerichten.
Damit es im sonntäglichen Einerlei ein bisschen geschmacklichen Abwechslung gab, wurde der Braten mit unterschiedlichen Füllungen als Rollbraten zubereitet. Beliebt waren Kräuter, Innereien, Schinken oder Käse.
Sollte der Rollbraten festlicher werden, füllte ihn die Mutter mit Bratwurstbrät. Bratwurst gab es in dieser Zeit eigentlich nur an so hohen Festtagen wie Kirchweih oder Hochzeit, aber keinesfalls täglich zwischen zwei Brötchenhälften geklemmt.
Zum Schweinebraten gab es meist Sauerkraut, stellte die Mutter hingegen Wirsinggemüse dazu, freuten wir uns besonders. Eine Aufforderung zum Essen brauchten wir jedoch in keinem Fall.

Schweinerouladen mit Bratwurstbrät

Foto Schweineroulade mit Bratwurstbrät, Wirsinggemüse und Kloß
Schweinerouladen mit Bratwurstbrät

Zutaten:
4 Schweineschnitzel
12 dünne Scheiben geräucherter Speck
Manchegokäse oder anderen Hartkäse
grob gehacktes Bratwurstbrät für die Füllung (ca. 100g oder von einer Bratwurst)
Brühe
Salz, Pfeffer, Majoran

Foto Zutaten für Schweinerouladen mit Bratwurstbrät
Zutaten für Schweinerouladen mit Bratwurstbrät

Zubereitung:
Die Schnitzel bzw. Rouladen mit einem glatten Gegenstand flach klopfen.
Anschließend salzen, pfeffern und mit Majoran bestreuen. Jetzt etwas Manchego darüber reiben und mit Bratwurstbrät bestreichen.

Foto Schweineroulade mit Manchegokäse bestreut
Schweineroulade würzen und Manchego darüber reiben

Nun das ganze fest zusammenrollen, mit einer oder zwei Speckscheiben ummanteln und fixieren, z.B. mit Zahnstocher.

Foto Schweineroulade mit Bratwurstbrät aufgewickelt
Schweineroulade fest zusammenrollen

Die Röllchen von allen Seiten knusprig anbraten anschließend mit Brühe aufgießen, bis sie halb bedeckt sind und bei 180 °C für 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen fertig garen. Die Rouladen dabei gelegentlich umdrehen.

Foto Schweineroulade mit Bratwurstbrät und Speckscheiben umwickelt
Schweinerouladen mit Bratwurstbrät mit Speckscheiben ummanteln
Foto Schweinerouladen mit Bratwurstbrät in einer Pfanne mit heißem Fett
Schweinerouladen mit Bratwurstbrät von allen Seiten knusprig anbraten
Foto Schweinerouladen mit Bratwurstbrät im Ofen garen
Schweinerouladen mit Bratwurstbrät im Ofen bei 180 °C eine halbe Stunde fertig garen

Mit Wirsing und Klößen servieren.

Rezeptanleitung. Zum Herunterladen bitte anklicken.
Schweinerouladen mit Bratwurstbrät pdf Rezeptanleitung

Hier gibt es noch weitere leckere Rezepte mit Schweinefleisch:

Schweineröllchen a la Sansibar

Altfränkischer Schweinebraten

Böhmischer Schweinebraten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!