Bratwurst Fleisch Fränkische Tapas

Fränkische Utopenci

Foto gebratene Bratwurstscheiben mit Zwiebeln, Essiggurken und Paprika im Einweckglas

Utopenci sind kleine Speisen, die es in tschechischen Wirtshäusern zum Bier gibt. Also eigentlich Tapas, kleine Appetithäppchen. Allerdings werden sie nicht – wie in Spanien – umsonst zu den Getränken gereicht.

Was haben tschechische Utopenci mit Franken oder fränkischen Tapas zu tun?

Sie sind eigentlich recht ähnlich: Es gibt Fleischwurststückchen oder Krakauer in einem Sud mit Essiggurken, ziehen einige Tage durch und sind dann einfach leckere Kleinigkeiten.

Als 1945 zu meiner Oma ins Haus Egerländer einquartiert wurden, blieben diese für viele Jahre dort wohnen. Deswegen lernte ich die Utopenci und andere Gerichte der tschechisch-böhmischen Küche kennen. War ich zu Besuch und es stand Essen auf dem Tisch, bekam ich selbstverständlich auch etwas davon ab. An die leckeren Utopenci kann ich mich bis heute sehr gut erinnern.

Fränkische Utopenci

Foto Bratwurstscheiben mit Paprika, Zwiebeln und Essiggurken im Einweckglas
Fränkisches Utopenci mit Bratwürsten

Zutaten:
Je nach Geschmack: Krakauer, Stadtwurst, Hausmacher Stadtwurst oder gebratene Bratwürste vom Vortag.
Karotten
Paprika
Zwiebeln
Essiggurken
Champignon
Essig
Knoblauchzehen

Foto drei Sorten von Fleischwurst Nahaufnahme
Stadtwurst, Hausmacher Stadtwurst und Krakauer
Foto kleingeschnittene Bratwurst Essiggkurke Zwiebeln Karotten auf weißem Teller
Zutaten für die Utopenci

Gewürze:
Pimentkörner, Senfkörner, Dill, Petersilie, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Salz,Pfefferkörner und Zucker.

Foto Gewürze Lorbeerblatt Senfkörner Wacholderbeeren Salz Zucker Pfeffer Dill Petersilie auf weißem Teller
Gewürze für die Utopenci
Foto Nürnberger Bratwürste in der Pfanne
Bratwürste für die fränkischen Utopenci in einer Pfanne braten und abkühlen lassen
Foto gebratene Bratwürste in Scheiben geschnitten
Bratwürste ebenfalls in Scheiben schneiden

Zubereitung:
Die Würste und anderen Beilagen in dünne Scheiben schneiden. Einen Essigsud aus Essig und Wasser im Verhältnis 1 : 1 herstellen und zum Kochen bringen. Wer es nicht ganz so sauer mag nimmt entsprechend mehr Wasser.
In der Zwischenzeit in die Einweckgläser abwechselnd Wurstscheiben und Zwiebeln schichten.

Foto vier Einweckgläser mit Zwiebeln Essiggurken Paprika und Karotten von oben
Zutaten abwechselnd in die Gläser schichten
Foto Einweckgläser gefüllt mit Gemüse und Fleischwurstscheiben im Weckglas
Zum Schluss die Gewürze hinzugeben

Auch die Beilagen nach Belieben hinzugeben. Jetzt nach Geschmack und Größe des Glases entsprechend würzen.

Foto Einweckgläser von oben gefüllt mit Gemüse und Fleischwurst mit Zucker bestreut
Utopenci mit verschiedenen Wurstsorten

Anschließend die Gläser bis 1 cm unter den Rand mit dem heißen Sud auffüllen.

Foto Einweckgläser mit Gemüse und Wurst werden mit Essigsud aufgefüllt
Einweckgläser mit heißem Sud füllen.

Die Gläser luftdicht verschließen und stürzen, damit keine Luft mehr eindringen kann.

Foto Einweckglas mit Gemüse und Bratwurstscheiben auf dem Kopf gestellt
Gläser stürzen und erkalten lassen

Sobald sie erkaltet sind für einige Tage im Kühlschrank ziehen lassen.
Wir haben unsere Utopenci mehrere Wochen lagern können.
Wer sie einmal probiert hat, wird dieses Gericht lieben. Mein Favorit sind natürlich die Utopenci mit fränkischen Bratwürsten.

Rezeptanleitung. Zum Herunterladen bitte anklicken.
Fränkische Utopenci pdf Rezeptanleitung

Link zu weiteren leckeren fränkischen Rezepten mit Bratwürsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!