Fränkische Tapas Süßes und Mehlspeisen

Zwetschgenplootz – Fränkischer Zwetschgenkuchen

Jedes Jahr werden Anfang September die Zwetschgen reif – Zeit für Zwetschgenplootz. So wird fränkischer Zwetschgenkuchen genannt. Sind die Früchte ganz mit Streuseln bedeckt, schmeckt er am besten.

fränkischer Zwetschgenkuchen oder Zwetschgenplootz
Fränkischer Zwetschgenkuchen oder Zwetschgenplootz mit viel Streuseln

Kommt der Zwetschgenkuchen heiß aus dem Backofen, muss er ein Weilchen abkühlen. Doch auch warm gegessen ist er ein Genuss, besonders dann, wenn er mit einem Klecks Sahne gekrönt ist.

Zwetschgenkuchen oder Zwetschgenplootz

Ein saftiger Hefeteig mit Zwetschgen und Streuseln
Gericht Gebäck
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

  • 350 Gramm Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 Kilo fränkische Hauszwetschgen

Für die Streusel

  • 150 Gramm Mehl
  • 75 Gramm kalte Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Anleitungen
 

  • Der Hefewürfel wird in 50 ml lauwarmer Milch mit zwei Esslöffeln Zucker verrührt. Fängt die Hefe zu gehen an, werden Mehl und restliche Zutaten in eine Schüssel gegeben und so lange verrührt, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
  • Den Teig mit einen Tuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. Warten, bis der Teig seine Größe gut verdoppelt hat, ihn noch einmal kneten und auf dem gefetteten Backblech ausrollen.
  • Den Teig mit einer Gabel einstechen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und auf den Teig schichten.
  • Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel so vermischen, dass sich die Streusel bilden. Über den Zwetschgen verteilen
  • Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen und den Kuchen etwa 35 Minuten lang backen.
Keyword Zwetschge, Zwetschgenkuchen, Zwetschgenplootz

Zwetschgen gehören zu den Pflaumen – und diese zum Steinobst. Zwischen Zwetschgen und Pflaumen gibt es eine Menge Kreuzungen, und inzwischen mehr als 2.000 unterschiedliche Arten über den ganzen Globus verteilt. Ab Mitte August beginnt die Ernte – und ab dieser Zeit werden die Früchte auf Märkten und Supermärkten bis Anfang Oktober angeboten. Während es im Handel nur solche Sorten gibt, die besonders fest und damit transport- und lagerfähig sind, finde ich auf Märkten und bei den Bauern selbst auch andere Sorten. Manche von ihnen sind süßer, andere säuerlicher, ich kann probieren und entscheiden. Für den Kuchen eignen sich gerade die noch festen, etwas säuerlichen Früchte.

Die Wespen liegen auf der Lauer

Werden die Zwetschgen reif, fallen die ersten bald vom Baum und liegen auf den Wiesen oder Wegen. Platzen sie durch den Fall auf, siedeln sich schnell Pilze an oder sie fangen an zu gären. Die Wespen riechen die Einladung und kommen schnell zum Fressen. Meistens sind es Gemeine Wespen oder Deutsche Wespen, zwei weit verbreitete Wespenarten. Sie suchen in Menschennähe gerne nach eiweißhaltiger oder süßer Nahrung. Weil beide Arten Völker von mehreren Tausend Tieren bilden, versammeln sich schnell viele Wespen an den süßen Früchten. Steht fränkischer Zwetschgenkuchen oder Zwetschgenplootz auf dem Tisch, fühlen sie sich ebenfalls eingeladen.

Wer noch weitere Rezepte für fränkische Rezepte sucht:

Zwetschgenkompott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Franken ist wie ein kleines Wunderland