Fränkische Tapas Vegetarisches

Dreierlei spanische Tapas

Foto Drei verschieden spanische Tapas in Porzellanschälchen

Dieses Monat ist Spanien bei „Volker mampft“ Reiseziel bei der kulinarischen Weltreise. Darüber freue ich mich ganz besonders.
Der Name „Fränkische Tapas“ wurde von einem fünfwöchigen Aufenthalt in Andalusien inspiriert. Wir haben uns im August 2015 durch die spanische Küche gefuttert und sie so in all ihren Facetten lieben und schätzen gelernt. Besonders begeistert waren wir von den kleinen Appetithäppchen, den Tapas, die es in den von Einheimischen besuchten Lokalen kostenlos zu den Getränken gab. In den Lokalen für die Touristen gab es ebenfalls welche, allerdings nicht kostenlos zu den Getränken.
Heute stelle ich eine kleine Auswahl unserer Favoriten aus Andalusien vor:

Dreierlei spanische Tapas

Foto Drei verschieden spanische Tapas in Porzellanschälchen
Dreierlei spanische Tapas

Frijoles ensalada de pimentón
Bohnen-Paprika-Salat

Foto spanischer Bohnensalat mit Paprika
Frijoles ensalada de pimentón
Bohnen-Paprika-Salat

Zutaten:
300 g weiße Bohnen getrocknet
(Alternativ 800 g weiße Bohnen aus der Dose)
2 große rote Paprika
2 Frühlingszwiebeln
2 Esslöffel Kapern
2 Esslöffel Sherry-Essig (alternativ weißer Balsamico)
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Foto Zutaten für Bohnen-Paprika-Salat
Zutaten für Frijoles ensalada de pimentón

Zubereitung:
Die Paprika mit Olivenöl beträufeln und in einer feuerfesten Schale oder auf dem Backblech im Ofen ca. 20 Minuten bei 200 °C grillen. Dabei nach Bedarf wenden. Anschließend in dünne Streifen schneiden und mit den fertig zubereiteten und gewaschenen Bohnen, sowie den gewaschenen Kapern und kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln vorsichtig vermengen. Ein Dressing aus Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer herstellen und zum Salat geben. Am besten schmeckt der Salat, wenn er abgedeckt im Kühlschrank noch einen Tag durchziehen kann. Mit frischem und knusprigen Brot servieren.

Tortilla de patatas
Trotilla mit Kartoffeln

Foto spanische Kattoffeltortilla
Tortilla patatas

Zutaten:
400 g Kartoffel (vorwiegend festkochend)
1 Zwiebel
8 Eier
8 Esslöffel Milch
8 Esslöffel Sahne
8 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer

Foto Zutaten für spanische Kartoffeltortillas
Zutaten für Tortilla patatas

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, in 0,5 cm große Würfel schneiden und einer Pfanne in Öl anbraten.

Foto Kartoffelwürfel in einer Pfanne anbraten
Kartoffelwürfel in einer Pfanne anbraten

Nach ca. 5 Minuten die kleingeschnittenen Zwiebeln hinzugeben und ebenfalls weiter fünf Minuten anbraten. Die Eier, Milch und Sahne miteinander verquirlen, die Petersilie hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Foto Eiermischung für spanische Kartoffeltortilla
Eier, Sahne, Milch und Petersilie miteinander vermengen

Die Eiermischung anschließend in die Pfanne gießen und bei kleiner Hitze stocken lassen. Sobald die Oberfläche fest ist, die Pfanne mit einem Teller abdecken und die Eier-Kartoffelmasse stürzen. Die Masse in die Pfanne gleiten lassen, mit einem Deckel verschließen und weitere 5 Minuten braten.

Arroz con leche
Spanischer Milchreis

Foto spanischer Milchreis
Arroz con leche

Zutaten:
1 Liter Milch
100 g Zucker
200 g Milchreis
2 Zimtstangen
Schale einer unbehandelten Zitrone
Schale einer unbehandelten Orange
25 g Butter

Foto Zutaten für spanischen Milchreis
Zutaten für Arroz con leche

Zubereitung:
Die äußere Schale der Zitronen und Orangen entfernen (ohne das Weiße) und in feine Streifen schneiden, entweder mit einem Zestenreißer oder Schälmesser. Nun die Milch mit dem Zucker, den Zitrusschalen und den Zimtstangen in einem Topf zum Kochen bringen.

Foto Milch mit Zitrusschalen für spanischen Milchreis
Milch mit dem Zucker, Zitrusschalen und den Zimtstangen zum Kochen bringen

Dabei regelmäßig umrühren, damit die Milch nicht anbrennt. In der Zwischenzeit den Milchreis in einem Sieb solange waschen, bis das Wasser klar wird. Nun den Reis in die kochende Milch geben und die Hitze stark reduzieren. Das Ganze bei geschlossenem Deckel ca. 45 Minuten leicht köcheln lassen und dabei alle fünf Minuten gut umrühren, damit die Milch nicht am Topfboden anbrennt. Eventuell noch etwas Milch hinzugeben, denn der spanische Milchreis ist etwas flüssiger. Wenn der Milchreis fertig ist, den Topf von der Kochstelle nehmen und die Butter darin gut verrühren. Der Milchreis kann kalt oder warm serviert werden. Die Zitrusschalen verbleiben im Reis.

Rezeptanleitung. Zum Herunterladen bitte anklicken.
Dreierlei spanische Tapas pdf Rezeptanleitung

 

Foto Kaninchen Alcazár auf Teller
Rezept Kaninchen Alcazár

Kaninchen Alcazár ist ein weiteres leckeres Rezept aus Spanien auf diesem Blog. Einfach Namen anklicken, um zum Rezept zu gelangen.

 

Kulinarische Weltreise Tema März 2020: Spanien

Hier finden Sie noch mehr leckere Rezepte aus Spanien von anderen Foodbloggern:

Volker von volkermampft mit Pan Cateto – Spanisches Landbrot mit Sauerteig

und Albondigas nach Kitchen Impossible – Fleischbällchen aus Ochsen

und Spanischen Bohneneintopf mit Chorizo – Fabada

Katja von Kaffeebohne mit Spanischem Mandelkuchen

Tina von Küchenmomenten mit
Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Fassung
und Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme

Petra von Chili und Ciabatta mit Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safranreis
und Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca
und Barraquito – Kaffeespezialität aus Teneriffa

Britta von Brittas Kochbuch mit Pollo con naranja y menta – Hähnchen mit orange und Minze
und Conejo al ajillo – Knoblauchkaninchen aus Kastilien-La Mancha
und Frit mallorquí – vegan (als Gemüsebeilage zum Kaninchen)

Ulrike von Küchenlatein mit Reis mit getrockneten Zutaten und schwarzen Oliven
und Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien – Ensalada de gabanzos con zanahorias y pistachos
und Reis mit Lauch – Arroz con puerros

Susanne von magentratzerl mit Cuajada traditioneller

Cornelia von SilverTravellers mit spanischem Mandelkuchen besteht Erdbeertorte

Simone von zimtkringel mit Papas arrugadas und Mojo rojo

Wilma von Pane-Bistecca mit SlowCooker Ochsenschwanz Spanische Kunst
und: Sopa de Ajo

Sylvia von Brotwein mit Spanischer Mandelarta
und Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)
und spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven

Christian von SavoryLens mit Tarta de Santiago – Spanischer Mandelkuchen

  1. Pingback: Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien | Küchenmomente

  3. Pingback: Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme | Küchenmomente

  4. Hallo Ronald,

    Tapas gehen ja immer und Du hast Dir da gleich 3 leckere Tapas ausgesucht.

    Schöne das Du uns nach Spanien begleitet hast.
    Volker

    • Hallo Volker,
      den Danke gebe ich gerne zurück. Deine Weltreise inspiriert immer wieder aufs Neue, über den eigenen kulinarischen Tellerrand zu gucken.

  5. Pingback: Albóndigas und Ensaladilla Rusa - E viva españa - Salzig, Süß und Lecker

  6. Pingback: Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version | Küchenmomente

  7. Eine schöne Auswahl an Tapas hast du da zusammengestellt. Ein Tapas-Abend hilft auf jeden Fall etwas gegen das Fernweh.
    Liebe Grüße
    Tina

  8. Pingback: Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen – magentratzerl.de

  9. Pingback: Cuajada tradicional – Fermentierte Milch mit Honig – magentratzerl.de

  10. Pingback: Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte

  11. Hmmm, die würde ich gerne bestellen! Gerne von allen drei Varianten ein Tellerchen (oder zwei!).
    Liebe Grüße
    Simone

    • Geht klar. Jetzt fehlt nur noch ein Lieferservice. Der dürfte momentan ja nicht schwer zu finden sein, bei so viel freiwilligen Helfern.

  12. Que rico! Ich nehme gerne 1x alles!

    • Ja, die sind echt lecker. Vor allem der spanischen Milchreis, hat eine sehr kurze Halbwertszeit.

  13. Cornelia

    Oh, das sieht ja wieder gut aus! Ich hätte dann gern von jeder Sorte etwas zum Probieren
    Ich habe neulich hier zu Hause auch einen Tapas-Abend gemacht – lauter kleine Köstlichkeiten, dazu ein Glas Rotwein … in Zeiten von #StayAtHome ist ja ein Besuch im Restaurant nicht möglich.

    • Hallo Cornelia,
      ich würde Dir gerne welche herüberreichen, wenn das ginge. Aber sie sind auch schnell selbstgemacht.

  14. Pingback: Paella mit Huhn – Paella with Chicken – Pane Bistecca

  15. Pingback: Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce – Sevillian Chicken in Eggplant-Tomato Sauce – Pane Bistecca

  16. Pingback: Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe – Spanish Garlic, Bean and Bread Soup – Pane Bistecca

  17. Pingback: SlowCooker Oxtail Spanische Art – SlowCooker Oxtail from Spain – Pane Bistecca

  18. Pingback: Empanadas mit Dulce de Leche | Mein wunderbares Chaos

  19. Pingback: Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien - kuechenlatein.com

  20. Pingback: Reis mit Lauch - Arroz con puerros - kuechenlatein.com

  21. Lieber Ronald,
    das klingt alles köstlich, da ich den tatsächlich noch nie gegessen habe, steht aber Dein Rezept für Arroz con leche für mich gerade im Fokus. Den mach ich garantiert nach! Danke.
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      der Milchreis ist wirklich köstlich, nur die Temperatur beim Kochen und das gelegentliche Umrühren erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

  22. Ich bin da ganz bei Zorra, einmal alles bitte!

  23. Pingback: Galizisches Roggenbrot - kuechenlatein.com

  24. Pingback: Begleitet uns nach Spanien – die kulinarische Weltreise sucht spanische Beiträge zu Tapas, Paella, Gazpacho und mehr | volkermampft

  25. Pingback: Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce – Chili und Ciabatta

  26. Pingback: Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca – Chili und Ciabatta

  27. Pingback: Barraquito – eine Kaffeespezialität aus Teneriffa – Chili und Ciabatta

  28. Ich liebe Tapas. Den spanischen Milchreis muss ich ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Katja

    • Der ist wirklich lecker, brennt aber sehr leicht an.
      Viel Glück und liebe Grüße
      Ronald

  29. Sehr schoene Tapasrezepte!

    LG Wilma

  30. Schöne Auswahl! Lieben Gruß Sylvia

  31. Das ist ja schon fast ein Menü! Danke für die Anregung 🙂

  32. Pingback: Kalbszunge in Granatapfel-Sauce mit Safranreis – Chili und Ciabatta

  33. Hallo Ronald,
    Tapas gehen immer und deine Auswahl ist ganz vorzüglich.
    Danke für die Rezepte.
    Viele Grüße
    Christian

  34. Pingback: Spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven - Brotwein

  35. Pingback: Update: Die kulinarische Weltreise war in Spanien | Brittas Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!