Fränkische Tapas Vegetarisches

Avocado-Dip Guacamole

Das Thema im August der Blogaktion „kulinarische Weltreise“ von Volker mampft ist die peruanische Küche.
Erinnert ihr euch noch an das peruanische Lied „El cóndor pasa“ (der Kondor zieht vorbei)? Simon and Garfunkel übertrugen es 1970 ins Englische, es wurde bekannt und damals im Radio rauf und runter gespielt. Damals habe ich die Musik vor allem wegen der Panflöte sehr gerne gehört und war von der riesigen Flügelspannweite des Kondors fasziniert, die ja mehr als drei Meter überspannen kann. Auch das Volk der Inkas und deren Geschichte fesselte mich. Ich weiß noch, dass wir im Zoo einen gebührenden Abstand zu den Lamas halten sollten, da wir sonst von ihnen angespuckt werden können. Was Peruaner aber essen, wusste ich nicht. Erst durch das Thema von der kulinarischen Weltreise, habe ich mich dafür interessiert und beschäftigt.
Ich war recht erstaunt darüber, dass wir regelmäßig zwei peruanische Gerichte auftischen: Avocado mit Thunfisch und Frischkäse habe ich schon bei der Kulinarischen Weltreise vorgestellt. Das zweite ist Guacamole, ebenfalls ein Gericht mit Avocado, dass schnell und einfach zubereitet ist.

Guacamole

Avocado-Dip

Avocado-Dip Guacamole

Zutaten:
Eine reife Avocados (für zwei Personen)
1 Tomate
1 rote Zwiebel
1 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 EL Naturjoghurt
Salz und Pfeffer

Zutaten für die peruanische Guacamole

Zubereitung:
Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Mit einem Teelöffel das Mark der Avocado herausschälen, ohne dabei die Schale zu verletzen.

Mark der Avocado mit einem Löffel vorsichtig ausschälen

Jetzt die Tomate und die Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden und den Knoblauch zerdrücken. Alle Zutaten zusammen gut miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten mit einer Gabel gut miteinander vermischen

Die Guacamole in den Avocadoschalen servieren.

Rezeptanleitung. Zum Herunterladen bitte anklicken.
Avocado-Dip Guacamole pdf Rezeptanleitung

Kulinarische Weltreise Tema August 2019: Peru

Hier gibt es noch viele weitere leckere Rezepte aus Peru von anderen Foodbloggern:

Britta von Backmaedchen 1967: Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru

Küchenlatein: Peruanische Garnelensuppe – Chupe de Camarones

Fraenkische Tapas: Avocado mit Thunfisch und Frischkäse

Petra von Chili und Ciabatta: Passionsfrucht-Tarte – Tarta de Maracuyá

Petra von Chili und Ciabatta: Sarsa mit Rinderbäckchen – Sarsa de Sencas

Petra von Chili und Ciabatta: Pollo Saltado – peruanische Hähnchenpfanne mit Reis

Susanne von magentratzerl: Ají de Gallina – Cremiges Hühnerragout aus Peru

Britta von Brittas Kochbuch: Lomo Saltado, vegan

Tina von Küchenmomente: Suspiro Limeño de Mango – Dessertklassiker aus Peru

Sylvia von Brotwein: Maisbrot mit Hefe – Maisbrötchen und Brot mit Maismehl

Susanne von magentratzerl: Peruanische Alfajores

Simone von zimtkringel: Pesque de Quinua – Qhinao-Käse-Pudding

Sylvia von Brotwein: Ceviche Rezept aus Peru – Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart

Gaby von Langsam kocht besser: Panqueques con manjar blanco

Jenny von Jenny is baking: Suspiro limeño oder peruanischer Karamellpudding

Volker von volkermampft: Ceviche mit Maracuja und Physalis

Volker von volkermampft: Peruanisches Rindergulasch – Seco de Carne – Leserwunsch

Melanie von Das Samstagsfrühstück: Frühstück in Peru – Gedämpfte Tamales

  1. Pingback: Suspiro Limeño de Mango – Dessertklassiker aus Peru | Küchenmomente

  2. Pingback: Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru - Backmaedchen 1967

  3. Guacamole hatte ich immer nach Mexiko verortet – wieder was gelernt :-).

  4. Pingback: Peruanische Alfajores – magentratzerl.de

  5. Pingback: Ají de Gallina – Cremiges Hühnerragout aus Peru – magentratzerl.de

  6. Guacamole steht hier ganz hoch im Kurs. Wobei auch ich den Dip ursprünglich aus Mexiko vermutet habe…
    Gute Rezepte sind halt überall beliebt.
    Herzliche Grüße
    Tina

  7. Pingback: Peruanische Garnelensuppe - Chupe de Camarones - kuechenlatein.com

  8. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Lomo Saltado, vegan (Peru) | Brittas Kochbuch

  9. So serviert auch in Kolumbien beliebt!

  10. Immer wieder soo lecker, das Zeugs 🙂

  11. Pingback: Ceviche, Pisco Sour und mehr – ein Abstecher nach Peru! | volkermampft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!