Fränkische Tapas

Gegrillter Saibling aus der Fränkischen Schweiz

Wie viele Fischteiche und Forellenzuchten es in Franken gibt, weiß wohl niemand ganz genau. Es sind Tausende…
Die vielen Flüsse in der fränkischen Schweiz sind beispielsweise für Forellen ideal. Sie werden dort gezüchtet und in großen Teichen gehalten, ständig umspült von frischem, fließenden Wasser.
Vor etwas mehr als zehn Jahren wurde in Aufseß der europäische mit dem amerikanischen Seesaibling gekreuzt, daraus entstand der Aufseßer Saibling, ein besonders wohlschmeckender Fisch. Mit seinem zarten und lachsfarbenen Fleisch gilt er als Mercedes unter den Süßwasserfischen.

Fränkischer Saibling

Wir fünf Brüder, alle zwischen 1963 und 1967 geboren, erlebten eine Kindheit und Jugend, in der wir noch vieles machen konnten, was sich heutige Jugendliche kaum mehr vorstellen können. So hat das Übernachten im Freien, so ganz ohne Zelt und unter dem weiten Himmel eine lange Tradition bei uns, die wir selbst heute, als längst Erwachsene, gerne beibehalten. Wir treffen uns gelegentlich, übernachten in der Fränkischen unter dem Dach eines Felsvorsprunges (wo sich dieser Ort befindet, das bleibt unser Geheimnis) und erzählen uns alles, was wir erlebten und manches, an das wir uns erinnern. Ein kleines Lagerfeuer knistert, darauf garen oft Leckereien. Schließlich bringt jeder von uns etwas für die anderen mit.

Saibling mit Kräuterfüllung

Einmal habe ich Saiblinge aus einer Fischzucht in der Fränkischen Schweiz besorgt, ihre Bäuche mit frischen Kräutern aus dem Garten gefüllt und die Fische in Fischzangen gesperrt. Da wir keinen Grill bei uns hatten, legten wir sie einfach über das Lagerfeuer und drehten sie gelegentlich um. Eine halbe Stunde später waren sie gar. Die Haut war total schwarz und verbrannt, doch da wir diese nicht essen, hat uns das nicht weiter gestört. Wir entfernten die Haut, probierten den Fisch und waren einfach nur begeistert. Das Holz auf dem Lagerfeuer hatte für einen solch unvergleichlich guten Geschmack gesorgt, dass wir uns sofort einig waren: Das war der beste Fisch, den wir jemals gegessen hatten.

Saiblinge auf Holzfeuer

Seit dieser Zeit gibt es immer Saiblinge, wenn wir uns treffen und im Freien übernachten. Wir freuen uns immer schon riesig darauf. Dafür braucht es nur Fischzangen, die man einfach direkt auf das Feuer legt.

Falls jemand Fischgriller benötigt, kann er sie hier bestellen. Wir verwenden die gleichen seit vielen Jahren und sind sehr zufrieden damit.

Wenn Sie Fischgriller unter diesen Link bestellen, bekomme ich ein bisschen Geld und Sie unterstützen damit diesen Blog. Ich würde mich darüber freuen, Sie müssen sich aber dazu nicht verpflichtet fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.