Fränkische Tapas

Fränkische Räuter

Fränkische Räuter mit rohem Schinken

Erinnert sich noch jemand daran, dass 1971 auch samstags noch Schule war? Kamen wir mittags nach Hause, freuten wir uns schon auf den Nachmittag: In diesem Jahr lief Tarzan im Fernsehen und während der Film lief, stand unsere Mutter Samstag für Samstag in der Küche und bereitete für uns die Räuter, kleine rautenförmige Brothäppchen. Auch wenn diese prinzipiell nichts Außergewöhnliches waren, sondern ganz normal mit Käse oder Wurst belegt waren, schmeckten sie uns in dieser Aufmachung viel besser als schnöde selbst belegte Brotscheiben. Bis unsere Mutter genügend kleine Räuter belegt und geschnitten hat, war sie ganz schön beschäftigt, schließlich waren wir mit dem Essen deutlich schneller fertig als die Mutter mit der Zubereitung desselben. Sicher, wir hätten auch selbst ein Messer in die Hand nehmen können, doch wir warteten lieber, bis sie wieder Räuter fertig geschnitten hatte. So ein Stückchen Brot, das unsere Mutter mit Liebe für uns zubereitet hat, das schmeckte uns einfach viel besser. Noch heute wird mir ganz warm ums Herz, wenn ich an die Räuter denke, in denen ihre ganze Liebe, Fürsorge und Anerkennung für uns drinsteckte.
Jeden Samstag holte sie für die Zubereitung der Räuter ein großes Glas eingeweckter Gurken aus dem Keller. Jeden Sommer weckte die Mutter über 50 Gläser Gurken ein, damit sie das ganze Jahr über reichten. Übrigends, das „Renkerla“, wie wir in Franken das Endstück vom Brot nennen, das wollte jeder von uns haben. Damit es um dieses keinen Streit zwischen uns fünf Brüdern gab, schnitt unsere Mutter das Endstück großzügig ab, legte es auf die Schnittseite und teilte diese in fünf Scheiben. So entstanden genügend Renkerlastücke für alle und wir waren zufrieden.
Übrigens: Für uns war es normal und völlig selbstverständlich, dass nur eine einzige Scheibe Wurst aufs Brot gelegt wurde. Erst kam eine dünne Schicht Butter aufs Brot, die noch extra abgeschabt wurde, darauf die Wurst. War die Brotscheibe so lang, dass eine Wurst- oder Käsescheibe nicht reichte, durften sich die beiden nicht überlappen und auch nicht über das Brot hängen. Samstags gab es beim Abendbrot eine Ausnahme: Zwar durfte Wurst und Käse auch an diesem Tag nicht doppelt liegen, doch obendrauf gab es Senf, Meerrettich oder eingelegtes Gemüse. Und wir durften so viele Räuter futtern, wie wir schafften. Das war so viel, dass unsere Mutter staunte: Mit der Menge würde sie eine ganze Kompanie satt bekommen, sagte sie dann und fragte: Wo futtert ihr das nur alles hin?
Waren Tarzan und Abendbrot vorbei, ging es ins Bett. Manchmal bekam ich Angst, wenn es bei Tarzan so richtig spannend oder gruselig wurde. Dann versteckte ich mich hinter dem Drehsessel und spitzte immer wieder mal hervor, schließlich wollte ich sehen, ob die Szene schon vorüber war. Es kam allerdings auch vor, dass wir – von Tarzan inspiriert – seine Schreie nachahmten und die Drehsessel im Wohnzimmer als unsere Dschungeltiere nutzten. Übertrieben wir es zu sehr, schüttelte unsere Mutter mit dem Kopf und vermutete: „Ganz normal ist das aber nicht“. Beruhigten wir uns nicht, legte sie ihren Finger auf den Einschaltknopf des Fernsehers. Schlagartig waren wir ruhig, schließlich wussten wir genau, jetzt wird es ernst. Ab jetzt waren wir mucksmäuschenstill. Wir wussten genau: eine zweite Chance hatten wir nicht. Andernfalls hätte sich unsere Mutter bei uns fünf Jungs nicht durchsetzen können – und wir hatten alle Respekt vor ihr, jeder von uns. Auch wenn uns Tarzan total faszinierte.

Fränkische Räuter

Zutaten:
Holzofenbrot
Scheibenkäse
Hartwurst (Salami mit Senfkörner)
roher Schinken
Bierschinken
Paprikawurst
Streichkäse mit Paprika
Essiggurken
Hart gekochte Eier in Scheiben geschnitten
Senfgurken
Lachsersatz
eingelegte Paprika in Streifen
Mix Pickels
Senf und Meerretich

Fränkische Räuter mit Lachsersatz

Fränkische Räuter mit Hartwurst (Salami)

Fränkische Räuter mit Mixed Pickles

Fränkische Räuter mit Stadtwurst (Fleischwurst)

Fränkische Räuter mit Bierschinken

Fränkische Gelbwurst-Räuter

Fränkische Käseräuter

Fränkische Räuter mit Paprikawurst

Fränkische Räuter mit Hausmacherwurst

Fränkischer Butterbroträuter

Fränkisches Butterbrot Tapas

Fränkischer Kimmerling (Gurke)

Fränkischer Tafel Meerrettich

Fränkische Spezialität Meerrettich Senf

  1. Dieser Meerrrettich Senf ist “ weit und breit“ einer der besten die es gibt. Schon seit langer Zeit unser stetiger Nahrungsaufbereiter und Magenfreund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.