Eierplätz

Obwohl die Eierbläddz in Franken ein typisches und sehr beliebtes Restlaessen sind, gab es sie bei uns zu Hause nicht. Schließlich gab es kaum Brötchen – sie waren schlicht zu teuer – und somit auch keine altbackenen Brötchen, die als Grundlage für die Eierbläddz dienen.

Im Frühjahr bekamen wir eine Einladung von Holla die Kochfee. Somit fuhren die Mitbewohnerin und ich nach München. Wir wollten zum ZS-Verlag, da dort nicht nur Tag des offenen Verlages, sondern auch die Vorstellung des neuen Kochbuches der Food-Bloggerin sein sollte. Doch zwischen Ankunft unseres Zuges und der Veranstaltung im Verlag war noch genügend Zeit für einen spontanen Abstecher zum Eisbach. Die Mitbewohnerin wollte endlich mal den Surfern auf der Eisbachwelle zugucken. Dort angekommen, setzte ich mich auf eine Bank. Die Mitbewohnerin flitzte auf und ab und fotografierte die Surfer.

Surfer auf der Eisbachwelle im Englischen Garten in München

Eine Frau fragte mich, ob der Platz neben mir frei wäre. Ich hörte den fränkischen Akzent und kam mit ihr ins Gespräch. Wir unterhielten uns ein Weilchen, kamen aufs Essen und ich fragte sie nach Rezepten, an die sie sich aus ihrer Kindheit erinnert. Sie erzählte von zwei Gerichten, die sie bis heute gerne kocht und isst: Eines davon ist das Nürnberger Gwerch, von dem ich das Rezept hier bereits vorgestellt habe, das andere sind die Eierbläddz.
Sie gab uns den Tipp, das originale Gericht mit Zwiebeln und Speck zu verfeinern.

Eierbläddz

Eierplatz mit Salat
Eierbläddz mit Salat

Zutaten:
4 altbackene Brötchen
5 Eier
1 Tasse Milch
Petersilie, Schnittlauch, Kerbel
Salz, Pfeffer, Muskat
Speck und Zwiebeln (optional)

Zutaten für die Eierbläddz

Zubereitung:
Die Brötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit heißer Milch übergießen. Die Kräuter fein hacken und mit den Eiern verrühren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Alle Zutaten für die Eierbläddz miteinander verrühren

Wer Speck und Zwiebeln dazugeben möchte, schneidet sie klein und brät sie in einer Pfanne aus. Sie werden ebenfalls mit den Eiern vermischt. Die Eierpläddz werden anschließend in 1 cm dicke, kleine Scheiben in einer Pfanne mit Butterschmalz bei mittlerer Hitze goldgelb herausgebacken.

Eiermasse in Butterschmalz ausbacken

Zu Eierpläddz wird gerne auch Salat gegessen.

Rezeptanleitung. Zum Herunterladen bitte anklicken.
Eierbläddz pdf Rezeptanleitung

  1. Meine Mutter hat dieses Gericht auch unter den Begriff: „Eierschmolz“ gemacht. Däzuh an grüna Solod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.