3 Nürnberger Bratwürste im Brötchen
Fränkische Tapas

Drei im Weggla auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

Nürnberger Christkindlesmarkt.

Bei fünf Kindern war in den siebziger Jahren für unsere ingesamt siebenköpfige Familie ein Ausflug auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt finanziell einfach nicht zu stemmen. Schließlich hätte ja nicht nur die Fahrt, sondern für jedes Kind auch etwas zu Naschen bezahlt werden müssen.
Zum Glück für uns Kinder wurde im Nürnberger Staatstheater während der Adventszeit ein Theaterstück eigens für Grundschulklassen vormittags aufgeführt. Aus unserer Schule fuhren alle Schüler der dritten und vierten Klasse zu dieser Aufführung. War sie vorbei, durften wir noch für eine Stunde über den Nürnberger Christkindlesmarkt strolchen.
Mein Zwillingsbruder und ich konnten es kaum erwarten, dass die Adventszeit beginnt, so sehr freuten wir uns auf diesen Schulausflug. Allerdings galt unsere Freude weniger dem Theaterstück als dem Besuch des Christkindlesmarktes. Unsere Mutter spendierte uns sogar ein bisschen Geld und ermahnte uns, dass wir gut überlegen sollten, was wir uns dafür kaufen.

Verkaufsbuden auf dem Weihnachtsmarkt in Nürnberg am Hauptmarkt

Nürnberger Chritkindlesmarkt

Wir staunten, was es alles in den vielen Buden gab, die auf dem Christkindlesmarkt standen und überall duftete es nach gebrannten Mandeln, gegrillten Bratwürstchen und Glühwein.
Wir sahen so vieles, was wir gerne gehabt hätten, doch unser Taschengeld reichte nur für einen kleinen Wunsch. Deswegen beschlossen wir, erst einmal alles in Ruhe anzugucken und erst zum Schluss etwas zu kaufen.
Da ich möglichst lange Freude an dem Kauf haben wollte, fiel meine Entscheidung einmal auf einen Anhänger für den Weihnachtsbaum – dieser existiert sogar immer noch. Im nächsten Jahr jedoch konnte ich dem verführerischen Duft der Nürnberger Bratwürste nicht widerstehen: Diese brutzelten so verführerisch auf dem Grill, dass ich mein Geld in die Hand nahm und drei im Weggla bestellt habe. Der Bratwurstbudengriller nahm drei kleine Bratwürste mit seiner Zwickzange vom Rost und klemmte sie in ein vorher aufgeschnittenes Brötchen, fragte: „Noch an Senft derzu?“. „Ja“, antwortete ich, ganz ohne zu überlegen. Gegrillte Bratwürste ohne Senf gehen in Franken gar nicht.
Es gibt auch Menschen, die ihre Bratwürstchen lieber mit Ketchup essen – doch das grenzt in Franken schon fast an Landesverrat.
Als ich das Bratwurstbrötchen in meinen Händen hielt, rutschte beim Reinbeissen eine Bratwurst heraus und fiel auf den Boden. Bevor in dem Gedränge jemand drauftreten konnte, hob ich sie auf, wischte den Straßendreck mit den Fingern weg und legte den kleinen Ausreißer wieder zu seinen zwei Geschwistern ins Weggla. Dieses Mal drückte ich jedoch beide Brötchenhälften fest mit meinen Händen zu, damit mir die Bratwurst auf keinen Fall noch einmal entwischen konnte.
Seit dieser Zeit gehört der Verzehr von drei im Weggla zum Pflichtprogramm beim Besuch des Nürnberger Christkindlesmarktes. Eine Bratwurst ist mir aber nie mehr aus meinem Weggla gefallen.

Die Nürnberger Bratwurst

Die Nürnberger Bratwürste sind kleiner als anderswo. Inzwischen sind sie sogar gesetzlich geschützte. Eine Legende erzählt, dass die Bratwürste deswegen so klein hergestellt wurden, damit sie durch das Schlüsselloch passten. Damit konnten sie auch nach der Sperrstunde noch verkauft werden.
Für die Franken ist die Bratwurst ein Nationalgericht, das von jedem Metzger nach seiner eigenen Rezeptur hergestellt wird. Typisch ist jedoch der Majoran: Ohne diesen wäre die fränkische Bratwurst nicht echt.
Jedes Jahr findet übrigens ein Wettbewerb um die besten Bratwurst statt.

3 im Weggla 

Drei im Weggla sind drei kleine Nürnberger Bratwürste in einem Brötchen. Sie werden vorwiegend an den Grillständen in der Nürnberger Innenstadt das ganze Jahr über angeboten.

Drei mal drei im Weggla ist unsere Hausbestellung, da wir hier zu dritt wohnen.

Drei mal drei Nürnberger Bratwürste im Brötchen

3 x 3 im Weggla

Kleine Nürnberger Bratwürste.

Nürnberger Bratwürste in der Pfanne

Rezept:
Nürnberger Bratwürste von allen Seiten anbraten und jeweils drei in ein Brötchen klemmen.
Dann noch Senft obendrauf und Deckel zu.

Senft nennt man in Franken den Senf. Es ist das einzige fränkische Wort mit einem harten „D“.

Tipp: Wenn man die Bratwürste möglichst gerade in die Pfanne legt, lassen sie sich rollen. So werden sie von allen Seiten schön angebraten. In Nürnberg legen manche Bratwurstgriller einen langen Holzstab mittig über die Würste. Den Rundstab leicht auf die Bratwürste drücken und ein Stück verschieben. Jetzt werden alle Bratwürste gleichzeitig gedreht.

Affiliate Links:

Hier gibt es Weihnachtsbaumschmuck zu kaufen, wie ich ihn aus meiner Kindheit kenne.

Hier gibt es Nürnberger Bratwürste im Internet zu kaufen, aber nur für Exilfranken oder außerhalb Franken lebende Menschen, die auf drei im Weggla nicht mehr länger verzichten wollen. Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.